Wie bekomme ich ihn


Du siehst ihn, dein Interesse ist geweckt - alles an ihm, scheint zu passen. Doch was nun? Wie bekomme ich ihn, ist die Frage. Was wollen Männer und wie gibst Du es ihm?

All diese Fragen führen mal mehr mal minder zu den Versuchen, ihn zu bezirzen und von Dir zu überzeugen.

Leider sind viele dieser Versuche auf Klischees gestützt, die deinen Erfolg bei der Eroberung des Traumprinzen erheblich schmälern können.

Hier die 5 Klischees, die gängig, aber doch nur minderen Erfolg bringen:

Starte jetzt deine glückliche Beziehung!

glückliche beziehung

1) Sex sells

Natürlich sprechen wir Menschen alle auf sexuelle Reize an. Dies gilt sowohl für die Damen- als auch die Herrenwelt. Dabei neigen besonders wir Frauen leicht dazu, unsere Reize zu stark einzusetzen. Der tiefe Ausschnitt und der knappe Rock oder auch die sexy Shorts, mögen ihre Wirkung zunächst nicht verfehlen: Aufmerksamkeit durch Blicke. Doch oft wirkt eine zu sexy Optik eher abschreckend auf Männer oder zieht eben nur jene an, die auf ein kurzes Vergnügen aus sind.

2) Er ist der Jäger, Du die Beute

Dieses Klischee ist nicht so weit daher geholt. Tatsächlich sind Männer auch beim Thema Frauen oft in der Position des Jägers. Doch wir Mädels machen dabei einen Fehler: Wir halten uns oft mehr zurück, als gut ist. Denkt er, dass Du aufgrund deines Verhaltens unnahbar bist, wird er schnell das Interesse verlieren.

3) Zu erwachsen

Wir neigen dazu, erwachsen wirken zu wollen. Genau zu zeigen, was wir wollen und wer wir sind. Doch das wirkt schnell kühl und distanziert. Sei Du selbst und spiele auch einfach mal.

4) Männer wollen ruhige Weibchen

Nein, wollen sie nicht. Augenhöhe bei Gesprächen und intelligente, wirklich interessante Konversationen stehen viel höher im Kurs.

5) Die Optik zählt

Neben Punkt 1, ist auch dieses Klischee weit verbreitet. Doch Männer wollen keine Barbie, sondern eine authentische Frau an ihrer Seite.

Wusstest du schon?

Körpersprache Mann, 

eine Welt der Missverständnisse. Ganz deutlich spürbar, wenn sie verliebt sind. Während Frauen dazu neigen, schüchtern zu wirken, wenn sie es sind, versuchen Männer oftmals diese "Schwäche" zu überspielen. So kannst Du Dir sicher sein, besonders bei jüngeren Herren: Der lauteste ist oft der unsicherste. Wahlweise kommen seltsame Verhaltensweisen hinzu, die ihn herausstechen lassen - leider meist eher in dümmlicher und negativer Form.

Männertalk – Körpersprache Mann

Manchmal scheint es, als kämen Männer und Frauen von unterschiedlichen Planeten. Dies liegt vor allem daran, dass Männer Interesse subtiler kommunizieren als die Damen. Die Körpersprache des Mannes ist dabei entscheidend. Denn so siehst Du schnell, ob selbst ein schüchterner Mann Interesse an Dir hat.

Die Körpersprache bei einem Mann sagt mehr aus, als wir Frauen manchmal denken. Doch sieh beim nächsten Date einfach mal genauer hin, wie verhält er sich? Deutliche Indizien dafür, dass er mehr will, sind folgende:

Sein Blick ruht fast ausschließlich auf Dir. Zieht er zudem leicht eine Augenbraue hoch, ist er beeindruckt von dir und möchte mehr erfahren.

Bei der Körpersprache des Mannes ist zudem interessant für Dich, wie er seinen Körper hält. Ist er gesamt zu dir gewandt, ist dies ein gutes Zeichen. Neigt er beim Gespräch seinen Kopf leicht zur Seite und hält dabei den Blick auf dir, kannst Du sicher sein, dass er Interesse und noch mehr für Dich hegt.

Wie bekomme ich ihn

Was wollen Männer wirklich?

Was wollen Männer? Nun, eigentlich wollen sie das, was jeder will: Sie selbst sein. Und daher stehen sie, genauso wie wir Damen nicht auf Klischees, gespielte Charaktere und Verstellen. Natürlichkeit, Unkompliziertheit und Humor sind es, wonach Männer sich am meisten sehnen. Wenn Du dich also fragst "Wie bekomme ich ihn?" ist die Antwort sehr einfach: Sei du selbst. Alles andere bestimmt die Chemie zwischen euch. Die größte Sorge eines Mannes, egal ob selbstbewusster Typ oder schüchterner Mann, ist es, dass Du ihn verändern und verbiegen willst. Wenn Du ihn aber magst, wie er ist, wird alles genau so unkompliziert, wie es sein soll.

Zudem ist nicht abzustreiten, dass auch Männer ihre Streicheleinheiten brauchen. Einen Mann verwöhnen kann man dabei sowohl mit Körperkontakt als auch mit Gesprächen, die ihm ein gutes Gefühl geben. So kannst Du einen Mann auch verwöhnen, indem Du ihm zuhörst, Interesse an seinen Hobbies zeigst und bei Problemen ein offenes Ohr mitbringst.

Ein weiterer Punkt, den Männer schätzen sind Freiräume. Auch ein verliebter Mann, der gern mit Dir Zeit verbringt, braucht ab und an etwas Zeit für sich. Wenn Du ihm diese geben kannst, ohne mit Eifersucht und Streit zu reagieren, wird sein Herz noch etwas höherschlagen.

Wenn Dich doch einmal etwas beschäftigt, sollte das natürlich nicht im Geheimen bleiben. Denn auch Männer wollen Ehrlichkeit. Denn genau sie ist es, die die Basis für eine langfristige Beziehung schaffen kann. Ein verliebter Mann will sich die Zukunft mit Dir vorstellen können. Daher scheue Dich nicht, auch auf existentielle Fragen offen und ehrlich zu antworten.

Wusstest du schon?

Männer haben Angst vor zu schönen Frauen.

Du glaubst, wer aussieht wie ein Model kann sich vor Verehrern kaum retten? Falsch. Ein überdurchschnittlich gutes Aussehen, schüchtert Männer genauso ein wie Dich. Aus Angst, sowieso einen Korb zu bekommen, weil sie optisch nicht mithalten können, versuchen sie es erst gar nicht. Daher werden besonders schöne Menschen seltener von Menschen mit festen Absichten angesprochen und nur aus der Weite bewundert und angehimmelt.

Wie erkenne ich einen verliebten Mann?

Wenn Du wissen willst, ob er wirklich in Dich verliebt ist, sind es oftmals auch hier subtile Zeichen. Die Körpersprache des Mannes beweist es hier sehr deutlich. Ist er gern in deiner Nähe, sucht den Körperkontakt auch in der Öffentlichkeit und ist dir zugewandt, kannst Du dir sicher sein, dass er verliebt in Dich ist.

Doch neben diesen Anzeichen gibt es noch weitere Punkte, die seine Zuneigung verdeutlichen.

1) Er bemüht sich

Ist er verliebt, wird er alles dafür tun, dir wahrlich jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Dabei trifft er vielleicht nicht immer genau ins Schwarze oder versucht es auf ganz eigene, kreativ chaotische Art, aber er wird nicht davon ablassen, es dir zeigen zu wollen. Und Du kannst es glauben: Kein Mann legt sich so richtig ins Zeug, wenn er es nicht ernst meint.

2) Sie wollen alles

Wenn Mann verliebt ist, dann eiert er nicht herum. Es gibt kein "vielleicht" oder "später". Wenn ein Mann genau Dich will, dann gehört seine Aufmerksamkeit und Zeit dir. Es gibt keine Ausreden, Ausflüchte oder halbherzigen Ansagen.

3) Engagement

Meldet er sich oder nicht? Wenn Du Dir diese Frage stellen musst, ist es mit Verliebtheit wohl eher nicht so gut bestellt. Männer, die verliebt sind, muss man nicht bitten. Sie melden sich. Punkt. Dabei solltest Du nur den Fehler vermeiden, mitzuzählen, wie oft. Denn da ist natürlich jeder sehr individuell.

4) Erinnern und behalten

Wenn Männer etwas nicht interessant finden, vergessen sie es. Logisch, oder? Daher: Wenn er sich an bestimmte Dinge aus euren Gesprächen erinnert, kannst Du sicher sein, dass er es ernst meint.

Wie bekomme ich ihn

Wusstest du schon?

Sex oder Mehr 

Der Blick verrät. Wenn du auf die Körpersprache des Mannes achtest, kannst Du schnell herausfinden, was er denn wirklich will. Sieht er Dir beim Gespräch die meiste Zeit in die Augen, hast Du sein volles Interesse. Gleitet der Blick zu deinen Lippen, stellt er sich höchstwahrscheinlich vor, wie es sei, Dich zu küssen. Sind seine Augen mehr an deinem Körper interessiert, kannst Du davon ausgehen, dass r nur auf schnelles Vergnügen aus ist und Sex sein Hauptinteresse ist.

Tricks bei einem schüchternen Mann! Hättest du es gewusst?

Schüchterne Männer sind oftmals für uns Damen sehr anziehend. Doch es kann auch frustrieren, wenn er anscheinend so gar nicht flirten will oder aus sich herauskommt. Doch das täuscht.

Ein schüchterner Mann ist einfach nur unsicher und muss etwas sorgsamer behandelt werden. Was wollen Männer, die zurückhaltend sind? Hilfreich ist hier vor allem weibliche Initiative. Ein Gespräch über seine Hobbies und Interessen kann hier das Eis brechen. Zum Thema "Wie bekomme ich ihn" ist Offenheit und Ehrlichkeit auch hier die oberste Devise. Bei diesem Typ Mann kannst Du ganz offen zeigen, dass auch Du nervös bist. So kommt er sich nicht so allein mit seiner Gefühlslage vor.

Auch wenn es oft nicht einfach ist, es zu erkennen. Ein verliebter Mann der zudem schüchtern daher kommt, sendet auch Signale. Die Körpersprache dieses Mannes ist nur noch etwas unauffälliger. Kurze Blickkontakte, Erröten, etwas Stottern, Scharren mit den Füßen oder das Vergraben der Hände in den Hosentaschen, zeigt deutlich, dass er Interesse an Dir hat, es aber durch seine Art nicht gut zum Ausdruck bringen kann.

Willst Du einen solchen Mann verwöhnen, um ihn von Dir zu überzeugen, brauchst Du vor allem zwei Dinge: Geduld und den Mut, die ersten Schritte zu machen. Nötige ihn nicht damit, sich auf ein schnelles Date einzulassen, sondern gibt ihm die Chance, Dich vorab etwas kennen zu lernen. Und auch in Gesprächen ist etwas Behutsamkeit geboten. Sicher wird es hier und da nötig sein, der Gesprächsführer zu sein, doch überfordere ihn weder verbal noch mit Gesten. Mach ihm kleine Komplimente für sein Selbstbewusstsein, lass ihn zu Wort kommen und sende dann Signale, wenn es angebracht ist.

Starte jetzt deine glückliche Beziehung!

glückliche beziehung
Wie bekomme ich ihn

Ist er der richtige? Darauf musst du achten!

Der Sechser im Lotto oder ein großer Blender? Zugegeben, besonders in unseren modernen Zeiten, ist es scheinbar schwieriger geworden, einen geeigneten Partner zu finden. Trotz Single-Börse und Online-Dating sind viele nach wie vor allein - behaftet mit einer Sammlung von Erfahrungen, die sich wohl jede Frau gern gespart hätte.

Manchmal fällt schnell auf, dass etwas nicht stimmt. Zeigt er kein wirkliches Interesse, hat selten Zeit und wirkt, als sei ihm egal, ob Du da bist oder nicht, ist es ein eindeutiges Zeichen, dass er nicht der richtige ist.

Doch manchmal verhält es sich komplizierter. Denn manch Exemplar Mann, kann wunderbar darauf eingehen, was Frauen wollen, um an ihr Ziel - meist körperlicher Natur - zu kommen. Testen kannst Du das, indem Du ihn in Gespräche verwickelst, die mit ihm und seinem Leben zu tun haben. Blockt er ab, redet sich heraus oder bleibt die Antworten schuldig, ist es sehr unwahrscheinlich, dass daraus etwas wird.

Doch auch andere Aspekte sind wichtig. So ziehen sich Gegensätze zwar an, werden sie aber zu groß, bestehen meist zu unterschiedliche Vorstellungen. Streit ist hier vorprogrammiert.

Schließlich soll eine gemeinsame Zukunft entstehen. Doch wenn die Wege zu weit auseinander gehen, ist dies schwierig bis gar nicht zu bewältigen.

Wusstest du schon?

Don't touch. 

Seltsam, aber wahr: Viele Männer gehen sehr langsam auf Tuchfühlung, wenn sie es ernst meinen. Wenn er Dich also sehr gern um sich hat, ihr Stunden miteinander verbringen könnt, er aber dennoch auf Distanz bleibt und den Körperkontakt nur sehr zaghaft startet, bedeutet das oft, dass er dich wirklich mag und respektiert. Es ist seine Art Dir zu zeigen, dass Du für ihn mehr als ein Sexobjekt bist, obwohl er dich heiß findet.

Wie bringe ich einen Mann um den Verstand?

Du willst ihn und so ist es nur allzu verständlich, dass es ihm auch mit Dir so gehen soll. Ist ein Mann verliebt, braucht es nichts mehr dazu. Dann wird er gern und viel Zeit mit Dir verbringen, Dich vermissen und sich nach Dir sehnen. Doch wie kriegt man Mann dazu?

Was wollen Männer wurde ja bereits geklärt. Die Frage "Wie bekomme ich ihn" ebenso, daher kannst Du getrost all diese Punkte anwenden. Ein schüchterner Mann ist dabei wahrscheinlich schneller durch Freiraum und Geduld zu haben, doch ansonsten bist es einfach Du, die ihn begeistert.

Sei natürlich, lache mit ihm und scheue Dich nicht, neben der souveränen Frau, die Du bist, auch einfach mal das spielerische Mädchen heraus zu lassen.

Einen Mann verwöhnen ist ebenfalls eine gute Möglichkeit. Gib ihm was er braucht. Streicheleinheiten für Körper und Seele, gepaart mit dem Gefühl, dass Du ihn wirklich brauchst, Respektierst und Interesse an ihm und seinem Leben hast, sind der Schlüssel zum Erfolg.

Ein verliebter Mann wird jede Sekunde mir Dir genießen. Und wenn einmal keine Nähe möglich ist, können kleine Gesten, wie Nachrichten oder Zettelchen, dass ganze unterstreichen. Dabei ist natürlich wichtig, es nicht zu übertreiben, damit er seine Freiräume behalten kann und sich nicht erschlagen fühlt.

Oftmals passiert es voll automatisch, aber dennoch soll es hier noch einmal erwähnt werden: Zeig ihm, dass Du nur ihn willst. Körpersprache wirkt auf einen Mann genauso, wie sie auf dich wirkt. Zeige ihm dein Interesse, deine Aufmerksamkeit und deinen Respekt genauso wie die sexuelle Anziehung, die er auf Dich ausübt.

Starte jetzt deine glückliche Beziehung!

glückliche beziehung

Wie merke ich, ob ein Mann an mir interessiert ist?

Durch die Körpersprache eines Mannes! Zeigt sein Körper in deine Richtung und er sucht vorsichtig Körperkontakt, sind das eindeutige Signale. Ebenso wenn sein Blick auf dein Gesicht ruht und er dir aufmerksam zuhört.

Was verrät mir der Blick eines Mannes?

Verfolgt ein Mann dich mit seinem Blick durch den Raum, hat er großes Interesse an dir. Schaut er immer wieder in deine Richtung und sucht intensiv Augenkontakt, möchte er deine Aufmerksamkeit auf ihn lenken. Denn er hat definitiv Interesse an dir.

Was ist bei introvertierten Männern anders?     

Sie zeigen ihr Interesse Hauptsächlich über Augenkontakt und hin und wieder über ein schüchternes Lächeln. Der größte unterschied ist, dass ein introvertierter Mann sich eher zurückhält und die Frau den ersten Schritt machen muss. Hier reicht ein Einfaches „Hallo“, den zweiten Schritt macht dann wieder der Mann.


Was denkst du darüber? Schreib es uns in die Kommentare!

Your email address will not be published.