Stellungen

 Was ist überhaupt Leidenschaft? Der größte Mythos!

Für viele Menschen ist Leidenschaft ein großes Wort. Die Leidenschaft Definition ist mehr als nur Liebe und Sex. Sie beinhaltet auch starke Emotionen, Hingabe, Feuer und Flamme. Eines der größten Mythen ist, dass ein Mensch keine Leidenschaft entwickeln kann. Die Leidenschaft Definition kann sehr viele Gesichter haben. Sie bedeutet vor allem, dass du dich beim Sex fallen lassen musst. Es ist nicht wichtig, ob du dir vor dem Sex die Beine rasiert hast oder ob du etwas zugenommen hast. Deinen Sexpartner wird das kaum interessieren. Auch eine perfekte Performance im Bett hat nichts mit Romantik zu tun. Du musst dir keinen Kopf darüber machen, wann am besten welche Stellung gemacht werden muss oder ob der Einsatz von Toys passt. Viel wichtiger ist es bei der Leidenschaft Definition, dass du den Kopf frei hast. Sex ist immer dann besonders gut, wenn er hemmungslos und leidenschaftlich ist. 

Starte jetzt deine glückliche Beziehung!

glückliche beziehung

Wenn du dir als Frau vorab die Beine nicht rasiert hast, wird es ihn beim Sex nicht verletzen. Etwas störender kann es beim Knutschen sein, wenn er einen harten Stoppelbart hat. Das kann die Leidenschaft schon etwas abbremsen. Eine wichtige Leidenschaft Definition ist somit auch die Hemmungslosigkeit. Du hast heute Morgen keine sexy Unterwäsche angezogen, weil du nicht mit einem Sexdate gerechnet hast? Dann sollte das deine Hemmungslosigkeit nicht bremsen. Er oder sie wird dir die Wäsche sowieso vor lauter Lust herunterreißen. Denke immer daran, dass man bei einem Geschenk auch nicht immer auf die Verpackung achtet und du dich auch unvorbereitet fallen lassen kannst. Eine der schönsten Gesten, wie du deinem Partner Leidenschaft zeigen kannst, ist das leidenschaftlich Küssen. Ein Kuss ist immer dann perfekt, wenn er mit viel Gefühl erfolgt. Hektische und lieblose Küsse sind ein echter Leidenschaftskiller.

Wusstest du schon?

Küssen gesund ist? 

Bei einem leidenschaftlichen Küssen werden deine Gefühle in Wallung gebracht. Dein Herz schlägt höher und dein Körper verbrennt einige Kalorien. Bei einem leidenschaftlichen Zungenkuss verlierst du pro Minute bis zu 26 Kalorien. Gleichzeitig aktivierst du dabei bis zu 37 Gesichtsmuskeln. Durch das Küssen werden im Gehirn Botenstoffe erzeugt, die dabei helfen, Stress abzubauen. Dein Immunsystem wird beim leidenschaftlichen Küssen gestärkt und dein Körper beim Kampf von Bakterien und Viren unterstützt.

stellungen

Wie hält man die Leidenschaft am Laufen?

Wenn du in deiner Beziehung die Leidenschaft am Laufen halten möchtest, solltest du ab und zu deine Wochenenden oder einen Urlaub lieber zu zweit planen. Oftmals bleibt die Leidenschaft im Alltag auf der Strecke. Am Anfang einer Beziehung steht das Verlangen nach dem Partner im Vordergrund. Etwas ernüchternd stellst du nach einer Weile fest, dass diese anfängliche Leidenschaft immer mehr in den Hintergrund gerät. Nutzt daher eure freie Zeit lieber zu zweit, um einen romantischen oder heißen Abend verbringen zu können. Schaltet die Handys aus und widmet euch ganz eurem Partner. Wecke die Sehnsucht in deinem Partner, indem du verführerische Kleidung anziehst und eine sanfte Musik auflegst. Versucht in eurer Beziehung immer, alte Gewohnheiten aufzubrechen und spontan etwas zu unternehmen. Mach dich interessant, sodass sich dein Partner wieder in dich neu verlieben wird. Lade ihn oder sie zu einem Besuch in einem schicken Restaurant oder Kletterhalle ein. Buche ein abgelegenes Hotelzimmer, wo ihr es kaum erwarten könnt, lieber zu zweit zu sein. Eine neue Umgebung kann dafür sorgen, dass ihr euch vor lauter Leidenschaft kaum noch bremsen könnt. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Vertrauen. Nur wenn du deinem Partner keinen Grund zu Eifersucht lieferst, kann er dir alle Wünsche und Gedanken anvertrauen. Der Austausch eurer geheimen Wünsche sollte regelmäßig erfolgen. Schließlich kann sich am Geschmack oder an den Gefühlen immer etwas ändern. Dein Partner kann nur Rücksicht darauf nehmen, wenn er davon weiß. Wenn du bisher nur Kuschelsex mochtest, aber jetzt bereit bist, einige verrückte Stellungen auszuprobieren, solltest du ihn zärtlich darauf hinweisen. Offenheit und Ehrlichkeit sind die Basis einer glücklichen und leidenschaftlichen Beziehung. Halte deine Beziehung immer lebendig und sei offen für Neues. Gebt euch die Möglichkeit zu wachsen und euch neu verlieben zu können.

Wusstest du schon?

Dass Solo-Sex die Gesundheit und Partnerschaft fördert.

Durch Masturbation können wir unser Selbstvertrauen enorm steigern. Wir setzen uns mit unserem Körper auseinander, fühlen uns Wohler in unserer Haut und sind dadurch seltener krank. Auch für die Partnerschaft hat dies Vorteile. Wenn wir selbst wissen was uns wie gefällt, lässt sich das dem/der Partner/in leichter sagen. Was sich wiederum positiv auf unser Sexleben auswirkt.

stellungen

Liebesleben auffrischen!

Du möchtest dein Liebesleben auffrischen? Dann solltest du neue Seiten an euch entdecken. Für eine erfüllte und glückliche Sexualität ist es wichtig, dass ihr euch immer wieder neu begegnet. Habe Spaß daran, die immer wieder Kleinigkeiten für eure Beziehung auszudenken und eigene Regeln zu brechen. Ihr solltet euch zusammensetzen und eure wechselnden Bedürfnisse dem Partner mitteilen. Gleichzeitig solltet ihr mit viel Aufmerksamkeit und einem liebevollen Verständnis auf den Wunsch nach neuen Spielen oder Stellungen reagieren. Warum abends nicht lieber zu zweit einmal einen soften Pornofilm anschauen und sich so Inspirationen für die eigene Partnerschaft zu holen. Auch Sexspielzeuge können dafür sorgen, dass mehr Schwung ins Liebesleben kommt. Warme Öle und sanfte Massagen können ebenfalls dafür sorgen, dass eine prickelnde Situation entsteht. Wenn ein Paar Gefühle füreinander hat, spielt es keine Rolle, wie viel Sex ihr am Tag oder pro Woche habt. Sexualforscher haben festgestellt, dass eine sinkende Häufigkeit an Sex für eine längere Beziehung normal ist. Das liegt unter anderem an der Konzentration der Hormone, die bei frisch Verliebten höher ist. Flirtet wieder mehr miteinander. Vereinbart Dates, um eure leidenschaftliche Liebe wieder in Schwung zu bringen. Verabredet euch einfach im Kino oder Restaurant und reist hierzu getrennt an. Lasst euch wieder neu auf euren Partner ein, in den ihr euch am Anfang der Beziehung so verliebt habt. Erinnert euch gemeinsam daran, was euch besonders am Anfang eurer Beziehung oder beim ersten Zusammentreffen gefallen hat. Viele Männer und Frauen machen Worte besonders scharf. Aus diesem Grund solltet ihr über Sex reden, wenn ihr gerade wenig Sex habt. Erzählt euch von euren heißen Träumen. Wenn der Partner weiß, dass ihr immer noch scharf auf ihn seid, wird ihn das heiß machen. Bei der Vorstellung der scharfen Szenen funktioniert es ganz automatisch.

Starte jetzt deine glückliche Beziehung!

glückliche beziehung
stellungen

Wusstest du schon?

Dass es für guten Sex wichtig ist, immer neugierig zu bleiben? 

Für eine leidenschaftliche Liebe ist es wichtig, dass kein Routinesex erfolgt. Die Zeit oder der Ort sollten nicht immer gleich sein. Ihr solltet beide für frischen Wind und für neue Variationen offen sein. Ein bisschen Experimentieren mit verschiedenen Orten, Stellungen, Sextoys oder sogar Fetisch Richtungen, können dabei für viel Abwechslung sorgen.

Mehr Schwung im Bett!

Wenn du mehr Schwung im Bett möchtest, dann musst du selbst aktiv werden. Dein Partner kann nur darauf reagieren, wenn er von deiner Lust weiß. Habt ihr schon die unterschiedlichsten Stellungen ausprobiert, um euch beide zum Höhepunkt zu treiben? Oder braucht ihr für eine leidenschaftliche Liebe vielleicht mehr Zweisamkeit, weil euch die Kinder und der Job kaum Freiraum bieten? Dann solltet ihr euch ein freies Wochenende verschaffen. Für eine leidenschaftliche Liebe ist es nicht wichtig, ob ihr euch in ein romantisches Hotel einnistet oder euren freien Abend zu Hause verbringt. Petting kann dabei helfen, die eigene Lust zu steigern. Sie ist nicht nur etwas für Jugendliche oder Sexanfänger. Auch für Paare, die schon lange zusammen sind, kann das Fummeln sehr prickelnd sein. Widmet euch intensiv und lange dem Körper eures Partners. Nur eine Penetration sollte anfangs nicht erlaubt sein, um sich langsam zu steigern. Beim Petting können die Hände und die Zunge verwendet werden, um den Körper des Partners zu erkunden. Das steigert die Lust und Zuneigung. Lerne den Körper deines Partners und deinen eigenen Körper wieder neu kennen. Wenn du an der Reihe bist, sage deinem Partner klar, wenn dir etwas besonders gefällt. Traue dich auch, Wünsche zu äußern. Ihr möchtet eure Lust im Laufe des Tages steigern? Dann nutzt eure Handys. Durch heiße Nachrichten, Erinnerungen an den letzten geilen Sex und süße Anmachsprüche könnt ihr neuen Schwung in eure Beziehung bringen. Für eine Leidenschaftliche Liebe ist es wichtig, dass Ihr eurem Partner immer wieder zeigt, dass ihr noch ein Verlangen in euch spürt. Nachrichten wie: "Dein Po sah heute in der Jeans richtig heiß aus" oder "Ich habe richtig Lust auf dich" kommen beim Partner gut an.

Partner richtig verwöhnen.  

Wenn du deinen Partner richtig verwöhnen möchtest, solltest du zuerst einige Vorbereitungen treffen. Ziehe dir etwas Heißes an oder bereite für euch ein Bad zu. Verwende für das Badewasser erotische Düfte. Nach dem Baden geht es nur im Bademantel zu einem kuscheligen Ort. Hierbei kann es sich um die Couch oder das Bett handeln. Verbinde deinem Partner die Augen und Hände. Verwöhne ihn langsam und zärtlich mit deinen Händen und deinem Mund. Anfangs solltest du eine Penetration oder einen Oralverkehr vermeiden, um die Lust zu steigern. Ob du dich später langsam auf ihn setzt oder ihn mit dem Mund verwöhnst, bleibt dir überlassen. Verwöhne ihn mit einer sanften Massage. Wenn dein Partner es mag, verwende etwas Öl. Dadurch werden deine Berührungen als noch weicher empfunden. Vergiss ein leidenschaftliches Küssen nicht. Küsse sind die Basis einer leidenschaftlichen Liebe. Taste dich mit deiner Zunge vorsichtig vor. Hektische oder zu feste Küsse würden die romantische heiße Stimmung zerstören. Lasse dich beim Verwöhnen einfach fallen. Sex oder Leidenschaft sollte nie stumm erfolgen. Es kann ruhig einmal etwas lauter werden. Wildes Stöhnen oder Seufzen sowie ein schweres Atmen zeigen deinen Partner, dass du seine Berührungen oder dein Handeln genießt. Beim Sex sind immer zwei Menschen in Aktion, die schwitzen, atmen oder nach Luft schnappen. Diese Geräusche machen nicht nur Männer scharf. Auch Frauen lieben es, wenn sie ihren Partner stöhnen und seufzen hören. Beim Verwöhnen kannst du deinem Partner heiße Dinge ins Ohr flüstern, um ihn in den Wahnsinn zu treiben. Lasse dabei sanfte Musik laufen und stelle ein paar Duftkerzen auf. Ziehe die Vorhänge zu und schließe die Tür ab. Somit werdet ihr von der Umwelt nicht gestört und könnt euch ganz dem Verwöhnen widmen.

Wusstest du schon?

Dass es zu den größten Sex-Irrtümern gehört, dass Sex ohne Beziehung mehr Spaß macht? 

Studien haben bewiesen, dass Sex wesentlich besser und intensiver ist, wenn Liebe mit im Spiel ist. Besonders Frauen haben bei Männern mehr Spaß, wenn sie den Mann lieben und können sich bei den unterschiedlichsten Stellungen besser fallen lassen. Das sich Frauen beim Sex neu verlieben, ist dagegen ein Mythos. Wenn kein Traummann in der Nähe ist, funktioniert der Sex auch ohne Liebe.

Sex und Leidenschaft ohne Beziehung! Ist das möglich?

Viele Menschen möchten ihre Freiheit genießen und sich nicht fest an einen Partner binden. Trotzdem möchten sie auf eine leidenschaftliche Liebe nicht verzichten. Wenn sich Mann und Frau einig sind, dass keine Beziehung gewünscht ist, wird es auch beim leidenschaftlich Küssen oder beim Sex zu keinen Liebesschwüren kommen. Bei einer derartigen Beziehung handelt es sich um eine reine Sexbeziehung. Sie gelingt nur den wenigsten Menschen. Das liegt vor allem daran, dass man kaum gegen die eigenen Hormone ankämpfen kann. Besonders beim leidenschaftlich Küssen oder beim Kuscheln wird vom Körper Oxytocin gebildet. Dieses Hormon sorgt dafür, dass der Körper empfänglicher für die zwischenmenschlichen Signale wird. Der vereinbarte Sicherheitsabstand kann dann nur noch schwer eingehalten werden. Das Oxytocin kann ein Auslöser dafür sein, dass wir uns neu verlieben. In diesem Fall geht es bei der Sexbeziehung um mehr als nur um die sexuelle Befriedigung. Sex und Leidenschaft sorgen meistens dafür, dass wir uns mit dem Partner vertrauter und verbundener fühlen. Der Mann bzw. die Frau werden beim Sex zunehmend besser kennen gelernt. Dazu gesellen sich Gewohnheit und Bequemlichkeit. Die Chemie stimmt und der Sexpartner befriedigt die sexuellen Bedürfnisse. Das ist für viele Menschen ein Grund, warum sie sich nicht mühsam auf die Suche nach anderen Dates machen. Du weißt ja nie, ob dein neues Date auch deine sexuellen Bedürfnisse erfüllen kann. Natürlich kommt es immer auf den eigenen Lebensstil und deinen Typ an, ob du Sex und Leidenschaft auch ohne Beziehung genießen kannst. Wichtig ist, dass ihr bereits beim ersten Date klare Absprachen trefft. Bei einem reinen Sexdate hat keiner dem anderen gegenüber eine soziale Verpflichtung. Damit eine klare Grenze gezogen wird, muss vorab geklärt werden, wie viel Intimität und Kuscheln erlaubt ist.

Starte jetzt deine glückliche Beziehung!

glückliche beziehung

Was ist in einer Beziehung Leidenschaft?

Leidenschaft in einer Beziehung kann sowohl als Flammende Liebe oder auch Sexueller Natur beschrieben werden. Den Partner auch noch nach Jahren zu begehren, wird von den meisten Menschen als Leidenschaft definiert.

Was kann ich tun um die Beziehung auf zu frischen?

 Eine gute Mischung aus gemeinsamer und getrennter Zeit ist sehr wichtig für eine funktionierende Partnerschaft.

Wie kann ich mein Sexleben auffrischen?

Flirten, Sexting, Rollenspiele, Sextoys, neue Stellungen ausprobieren, Fesselspiele, Sexfilme usw.. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Was einem selbst gefällt, kann man nur durch Ausprobieren herausfinden.


Was denkst du darüber? Schreib es uns in die Kommentare!

Your email address will not be published.